«

»

Status-Update

Kurz und knapp! Adressbuch-Zugriff nur noch mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers Apple-Sprecher Tom Neumayr gab ein kurzes Statement ab “Apps, die die Kontaktdaten der Benutzer ohne vorherige Zustimmung der Nutzer sammeln oder übermitteln verstoßen gegen unsere Richtlinien. Wir arbeiten daran dies für unsere Kunden weiter zu verbessern und werden, wie schon bei den Ortungsdiensten, eine explizite Zustimmung der Nutzer in einer kommenden iOS-Version erfordern.”

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar