«

»

Apple: Ab sofort ist iCloud im iOS 7 Design für alle Nutzer verfügbar

iCloud
Heute ist es soweit und Apple wird iOS 7 für alle Nutzer freigegeben. Somit ist es nicht verwunderlich, das Apple das Design von iCloud noch schnell angepasst und aktualisiert hat. Ab sofort ist die Beta Phase beendet und das „neue“ iCloud im iOS 7 Design für alle Nutzer verfügbar.

Schön sieht es aus, zumindest mir gefällt es. Aufgeräumt, mit klaren Linien und Struktur. Ein paar Screenshots habe ich euch unten eingefügt. Ganz abgeschlossen ist das neue Design allerdings noch nicht. Denn iWork für iCloud-Suite wie Pages, Numbers und Keynote erscheinen noch mit den „alten“ Icons und Design. Auch sind diese drei noch als Beta gekennzeichnet. Beim starten der Anwendungen bekommt man momentan immer noch den Hinweis, dass diese nur in englischer Sprache verfügbar sind. Ich bin mir aber sicher, dass sich das bald ändern dürfte.

Wenn ihr die Screenshots anschaut, werdet ihr schnell feststellen, dass ich meinen iCloud Account nicht mehr so wirklich aktiv nutze. Warum? Ich nutze fast ausschließlich Google dafür. Zumal ich iOS und Android nutze und mit Google mir die Möglichkeit gegeben wird den Kalender, EMail, Notizen etc auf beiden Systemen zu nutzen.

Welchen Anbieter nutzt ihr, um eure Kalender, EMail, Notizen etc. abzugleichen?

via: blogtogo

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar