«

»

Apple iPhone OS 4.0 – was ist Neu?

Endlich ist es raus, die wichtigen Grundpfeiler des neuen OS sind: Multitasking, Ordner, verbessertes E-Mailing, iBooks, bessere Business-Lösungen, das Game Center und die neue Werbeplattform iAd.

Multi-Tasking
Endlich mehrere Anwendungen gleichzeitig nutzen können. Es kann zum Beispiel Skype im Hintergrund laufen und man kann die ganze Zeit andere Anwendungen nutzen und trotzdem Anrufe über Skype empfangen. Der Home Button wird etwas länger gedrückt und schon erscheinen in der unteren Hälfte des Displays die geöffneten Anwendungen. Dort kann man die Anwendung entweder schliessen oder auch zu der gewünschten Anwendung wechseln.

Ordner
Man wird Ordner erstellen können. Einfach eine App auf eine andere ziehen und das iPhone erstellt automatisch einen Ordner mit beiden Programmen. Der Ordner heißt dann so, wie die Kategorie, aus der die App im Store geladen wurde – also zum Beispiel Spiele. Natürlich kann man die Ordner auch umbenennen. Eine Begrenzung der Ordnerzahl gibt es nicht.

E-Mail
Es wird einen globalen Posteingang geben. Außerdem kann man mehr als nur einen Exchange-Account verwalten. Anhänge wird man  in E-Mails mit einem einfachen Klick öffnen können. E-Mails können nach dem Betreff sortiert werden.

Tastatur
Wie auch schon das iPad bietet das iPhone OS 4.0 allgemein nun intelligente Vorschläge für Umlaute. Schreibt man beispielsweise “Silvesterböller” erkennt das iPhone OS 4.0 dass hier ein “ö” eingefügt werden sollte. Hält man die O-Taste gedrückt, entfällt so ein erneutes auswählen des passenden Umlautes.

Systemeinstellungen
Bisher nur umständlich möglich kann man in iPhone OS 4.0 “Mobilen Datenverkehr” auch komplett bzw. eigenständig deaktivieren ohne in den Airplane-Mode wechseln zu müssen. Auch kann man sich im kommenden Update die Zeichenzahl in SMS/MMS anzeigen lassen.

Bluetooth
Unterstützung von Bluetooth-Tastaturen.

Game Center
Es soll Archivements und Ranglisten geben – Das Game Center ist ein großes soziales Spiele-Netzwerk. Das erinnert stark an die Spielekonsolen von Microsoft und Sony. Man wird gegen Freunde antreten können, außerdem gibt es in Version 4 ein „automatic Matchmaking“-System.

iBook
Die neue App wird genauso aussehen, wie auf dem iPad. Nur kleiner. Bücher, die man gekauft hat, kann man sowohl auf dem iPad, als auch auf iPhone oder iPod nutzen.

Verfügbarkeit
iPhone OS 4.0 soll im Sommer 2010 für das iPhone und iPod touch erscheinen. Eine Version für das iPad soll im Herbst veröffentlicht werden. Für das iPhone 3GS und den iPod touch 3 sollen alle neuen Features funktionieren. Auf älteren Geräten wird etwa Multitasking nicht integriert. Auf die Frage, warum ältere Geräte kein Multitasking unterstützen werden, antwortete Steve Jobs, dass dies keine freie Entscheidung gewesen sei, sondern dass die Hardware es einfach nicht unterstütze.

Mit Version 4 von iPhone OS kann man zukünftig mehr als 2000 Apps auf dem iPhone nutzen. Und das sollen nur einige von über 100 neuen Features sein. Da darf man gespannt sein!

Der Videomitschnitt steht nun auch auf der Apple Seite zu Verfügung.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar