«

»

Beats by Dr.Dre Solo HD vs. Bowers & Wilkins P5 Kopfhörer

Heute war ich im neuen Apple Store in Sulzbach unterwegs und habe dort ein paar Kopfhörer getestet. Unter anderem die Monster Cable Beats by Dr. Dre Solo Kopfhörer. Über die Beats hört man eigentlich fast nur gutes. Viele sind sehr zufrieden mit dem angeblichen satten Sound, den guten Bässen und klaren Höhen. Ich kann dagegen nichts von dem nachvollziehen. Der Tragekompfort war mehr als bescheiden und die Kopfhörer rutschten schon bei der kleinsten Bewegung. Der Sound klang wie aus einer Cola Büchse, hohl und ohne jeglichen Tiefen. Selbst nach dem ich beim Equalizer verschiedene Profile auswählte und sogar ganz ausschaltete, änderte sich nicht wirklich was an der Soundqualität. Ich war mehr als enttäuscht, also runter mit den Dingern und die Bowers & Wilkins P5 Kopfhörer auf.

Die Bowers & Wilkins P5 Mobile-Kopfhörer brachten bei mir sofort den „wow“ Effekt. Der Tragekompfort ist unvergleichlich. Selbst nach 10 Minuten auf den Ohren musste ich erstmal prüfen, ob ich wirklich noch Kopfhörer auf habe. Der Klang kristallklar und das in den Höhen & Tiefen. Die Bässe kamen sauber rüber ohne zu klirren oder zu verzerren. Und das, obwohl „nur“ ein iPhone angestöpselt war. Ich war begeistert. Modernste B&W Akustik-Technologie und speziell optimierte Mylar-Membranen bieten eine erstklassige Audio-Performance und natürlichen Klang auf Studio-Niveau. Solide geschlossene Konstruktion aus Aluminium und weichstem neuseeländischen Schafsleder minimiert störende Nebengeräusche und bietet höchsten Tragekomfort.

Das schlägt sich natürlich im Preis nieder. Während die Monster Cable Beats by Dr. Dre Solo Kopfhörer 179,00€ kosten, reißen die Bowers & Wilkins P5 Mobile-Kopfhörer mit 285,00€ ein kleines Loch in die Geldbörse.

Natürlich ist das kein Testbericht, der auf die Feinheiten eingeht, sondern nur einer der meine ersten Eindrücke wiedergibt. Sollte sich ein Sponsor finden, dann werde ich natürlich einen von beiden oder auch beide gerne in Ruhe in Augenschein nehmen und einen ausführlichen Testbericht schreiben.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar