«

»

FRITZ!App Fon für iPhone

FRITZ!App Fon verbindet sich über WLAN mit FRITZ!Box Fon WLAN 7390, 7270 oder 7170, um zu Hause komfortabel über das Festnetz und das Internet zu telefonieren.

Mindestanforderung: iPhone 3G/3GS oder iPod Touch der aktuellen Generation.

Ab sofort gibt es die App im App Store zum Download. Ich hatte ja bereits das Vergnügen auf meinem Android Handy das App zu testen und war nach anfänglicher Begeisterung dann doch nicht mehr so glücklich mit dem App. Die Gesprächsqualität war einfach nur Miserabel und man musste den Lautsprecher „voll aufdrehen“, um überhaupt seinen Gesprächspartner zu verstehen.

Auf dem iPhone habe ich es erstmal installiert und die Fritz Box konfiguriert. Das ist eine Sache von 2 Minuten. Testen werde ich das App die Tage ausführlicher und hier berichten.

Installation

– Öffne die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box und aktiviere unter Einstellungen / Erweiterte Einstellungen / System / Ansicht die Expertenansicht.

– Anschließend richte unter Erweiterte Einstellungen / Telefonie / Telefoniegeräte ein neues Telefoniegerät ein. Wähle auf der folgenden Seite “Telefon und anschließend als Verbindungsart LAN/WLAN aus. Gebe nun ein Kennwort für das Telefon an. Du bekommst die interne Nummer (Benutzername) des IP-Telefons mitgeteilt, üblicherweise die “620″. Klicke auf weiter und nehme nun das Handy zur Hand während die FRITZ!Box auf die Anmeldung wartet.

– Gebe in den Einstellungen der FRITZ!App (Mehr / Einstellungen) unter FRITZ!Box-Telefon den zuvor von der FRITZ!Box mitgeteilten Benutzernamen (zum Beispiel “620″) und das Kennwort für das IP-Telefon ein.

Fertig! Und schon kann es losgehen. Was ich besonders Klasse fand war, dass ich eine Nummer auswählen konnte (aus den bereits vorgegebenen VoIP Nummer die ich hatte) welche angezeigt werden soll, wenn ich ausgehend telefoniere. Noch einfacher und simpler geht es wirklich nicht mehr.

App Store Download.

Preis: Kostenlos

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

2 Kommentare

  1. Mario

    Danke für den Tipp, Micha.

    Ich hab die App heut Nachmittag mal getestet und finde sie ist noch ein ziemlicher Rohdiamant, an dem AVM sicherlich noch fleissig schleifen wird/muss. Ein bisschen verwirrt war ich mit dem Rufnummernformat, die Klassischen Rufnummern wollte es nicht annehmen, dafür aber alle im internationalen Format; zumindest hat es sich nicht so ganz wie klassisches Telefon verhalten.

    Ich bin echt gespannt, was die Updates von AVM so noch neues (mit)bringen werden. 😛

  2. Hi Mario,
    danke für deinen Kommentar und deine Erfahrungen mit dem App.

    Ich kann deine zu 100% bestätigen. Sie meinen Erfahrungsbericht…

    http://www.bloghandy.de/fritzapp-fon-fur-iphone-erfahrungsbericht

    Ich hoffe mal stark auf Besserung von AVM.

Schreibe einen Kommentar