«

»

Google Play Music vs. Spotify. 3 Monate für 99 Cent bzw. 1 Euro.

Spotify
Was Google Play Music bereits die Tage vorgemacht hat, bietet aktuell auch Spotify an. 3 Monate lang könnt ihr Spotify Premium für nur 99 Cent nutzen. Es gibt jedoch einen gravierenden Unterschied. Während man bei Google Play Music als ehemaliger Nutzer des Premium-Abonnement ebenfalls in den Nutzen kommt, was man über diesen Link testen kann, ist es bei Spotify nicht möglich. Dort wird einem folgende Meldung angezeigt: „Leider kannst Du das gewünschte Angebot nicht nutzen. Aber keine Sorge. Wir haben hier ein anderes Angebot, das wir extra für Dich zusammengestellt haben.“

Ich bin seit langem Spotify Nutzer und seit mehreren Woche hatte ich einen Familien Account. Allerdings ist das Angebot von Google für 1 Euro nicht zu verachten. Ich muss zugeben, Play Music hat sich in den letzten Monaten weiter entwickelt. Die App ist überschaubarer und die eigenen Playlisten lassen sich besser verwalten und aufrufen. Die angebotene Musik, Alben etc. lassen sich ohne weiteres mit der Konkurrenz vergleichen. Ich werde die nächsten Monate Google Play Music ausführlich testen und wenn es mir dauerhaft zusagt, bin ich gern bereit 9,99€/Monat nach den drei Monaten zu bezahlen. Spotify habe ich vorerst gekündigt.

google-playmusic-euro

Welche Musik Streaming Dienst nutzt ihr? Apple Music, Spotify, Google Play Music, Napster oder Deezer? Was gefällt euch besonders an dem genutzten Music Dienst?

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar