«

»

Hacker klauen über 2 Millionen Passwörter von Facebook, Google, Twitter und Yahoo Accounts

Hacker
Fast keine Woche vergeht, in der nicht irgendwelche Server gehackt und Passwörter, Benutzernamen oder Kreditkarten Informationen gestohlen werden. Das scheint sich zu einem wahren Hobby zu mausern. Jetzt scheint es so, als ob Hacker es geschafft haben, von einigen der weltweit größten Social-Networking-Plattformen und Email Anbieter, Benutzernamen und Passwörter zu hacken.

CCN veröffentlichte dazu einen Bericht, in dem die Sicherheitsfirma Trustwave behauptet, das Hacker mehr als 2 Millionen Facebook, Google, Twitter und Yahoo Benutzernamen und Passwörter durch bösartige Keylogger-Software, die auf einer unbekannten Anzahl von Computern installiert wurde, zu stehlen. Facebook-Nutzer waren dabei mit schätzungsweise 318.000 Facebook-Konten die größten Leidtragenden. Gefolgt von 70.000 Google sowie 60.000 Yahoo-Konten und 22.000 Twitter-Accounts. Trustwave hat bereits alle betroffenen Unternehmen über die Sicherheitsverletzung benachrichtigt.

An dieser Stelle wieder ein Hinweis von mir: nicht überall die gleichen Passwörter und Benutzernamen nutzen, selbst die Email Adresse zur Registrierung sollte nicht immer die gleiche sein. Wenn möglich, dann nutzt die 2-Phasen-Authentifizierung. Diese wird bereits von Google, Microsoft, Facebook und Twitter angeboten. Die 2-Phasen-Authentifizierung ermöglicht nur einen Zugriff auf euer Konto, mit dem entsprechenden Token, der jede Minute geändert wird. Habt ihr euren Token mal nicht parat, könnt ihr euch eine SMS schicken lassen mit dem Code, der nur an eure Nummer geschickt wird. Ich nutze dafür auf Android und iOS jeweils eine App.

[appbox googleplay com.google.android.apps.authenticator2]

[appbox appstore 659877384]

Eine weitere Sicherheitsmaßnahme ist das regelmäßige ändern eures Passwortes und bei der Wahl darauf zu achten, dass dieses mindestens 16 Stellen hat. Am besten mit Groß-und Kleinschreibung, Zahlen sowie Sonderzeichen. Ihr könnt euch solche langen Passwörter nicht merken? Auch hier gibt es Abhilfe.

[appbox googleplay com.safeincloud]

[appbox appstore 568903335]

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar