«

»

Hat das Samsung Galaxy Note 3 eine SIM-Karten-Beschränkung oder nicht? Fragen und Antworten.

Galaxy_Note3_SIM-LOCK
Die ersten Samsung Galaxy Note 3 sind bei den Käufern nun eingetroffen bzw. wurden im Shop gekauft und viele waren verwundert über ein kleiner Aufkleber auf der Verpackung. Denn auf diesem war zu lesen, dass das Galaxy Note 3 für den europäischen Markt ist und nur mit einer SIM Karte eines Netzbetreibers aus Europa funktioniert. Im folgenden wurden diese Länder aufgeführt: alle Staaten die in der EU sind, sowie der Schweiz, Albanien, Andorra, Bosnien und Herzegovina, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Serbien und Vatikan Stadt.

Für viele ein „no go“. Schließlich fahren oder fliegen viele beruflich oder privat in ein nicht-europäisches Land und damit wäre das Samsung Galaxy Note 3 unbenutzbar, da keine SIM Karte eines lokalen Anbieters genutzt werden kann. Beispiel: ich war öfters in den USA oder in Estland. Das erste was ich dort mache ist, dass ich mir eine SIM Karte eines lokalen Netzanbieters kaufe, mit dem ich billig surfen und telefonieren kann. Die SIM Karten haben einen festen Guthabenbetrag und so hat man die volle Kostenkontrolle. Keine teuren Roaminggebühren etc.

Der Aufschrei war in den diversen sozialen Netzwerken und Blogs natürlich groß und die ersten Anfragen trudelten bei Samsung ein. Inzwischen hat sich Samsung Deutschland gegenüber allaboutsamsung in einer schriftlichen Stellungnahme folgendermaßen geäußert, ein kurzer Auszug:

„Nutzer dieser Samsung Geräte können diese gemeinsam mit ihrer SIM-Karte eines Mobilfunkanbieters aus der Region Europa auch weiterhin Via Roaming-Dienst gegen entsprechende Roaming-Gebühren ihres Mobilfunkanbieters auf der ganzen Welt verwenden. Sollte ein in der Europäischen Union erworbenes und bislang noch nicht in Betrieb genommenes Gerät im Ausland erstmals aktiviert werden, können Nutzer bei lokalen Samsung Servicepartnern ihr Gerät für die Region kostenlos freischalten lassen.“ Die komplette Stellungnahme findet ihr auf allaboutsamsung.

Auf die Frage eines Facebook Nutzers…

„Stimmt es, dass Samsung die in den Geräten funktionierenden SIM-Karten auf die jeweilige Region, in der das Note 3 gekauft wurde beschränkt? Also EU-Geräte funktionieren nur mit SIM-Karten der Netzbetreiber aus der EU, entsprechend so die Geräte aus US, Asien usw. Für Leute die viel im Ausland unterwegs sind und die Roamingebühren durch eine Prepaidkarte umgehen wollen, wäre dies sehr ärgerlich…“

…hat sich Samsung Schweiz ähnlich geäußert:

„Diese Behauptung ist nicht korrekt. Beim Kauf des GALAXY Note 3 muss man mit einer Schweizer SIM-Karte die Erstaktivierung vornehmen. Danach können auch SIM-Karten von weiteren Betreibern aus Europa und ausserhalb von Europa benutzt werden.“ (via)

Samsung klärte im gleichem Atemzug darüber auf, dass nicht nur das Galaxy Note 3 mit einem Sim-Lock ausgeliefert wird, sondern auch das Galaxy S3, Galaxy Note 2, Galaxy S4, Galaxy S4 mini (die ab Ende Juli ausgeliefert worden sind). Warum und weshalb Samsung diesen Schritt auf einmal geht, dazu gab es leider bisher keine Begründung des Unternehmen.

Fazit
Im Grunde genommen gibt es bei den aktuellen Samsung Smartphones zwar einen Sim-Lock. Eine wirkliche Einschränkung sehe ich für mich aber nicht. Einmal in Deutschland aktiviert, kann ich das Gerät auch weiterhin mit einer anderen SIM-Karte im nicht-europäischen Ausland wie der USA nutzen. Ende gut, alles gut. Oder etwa nicht? Was meint ihr zu dem Thema? Ist ein Samsung Smartphone weiterhin für euch interessant oder schaut ihr nun eher nach einem anderen Hersteller, der den Sim-Lock in seinen Geräten nicht nutzt?

Bildquelle: allaboutsamsung

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar