«

»

Ich als O² Kunde schaue neidisch auf die VF Internet-Flatrate

Oder etwa doch nicht? 😆 Heute gab es auf www.areamobile.de den folgenden Artikel zu lesen:

Vodafone Internet-Flatrate für Smartphones eingeführt

Eine Internet-Flatrate von Vodafone für Smartphones kann ab jetzt zu bestehenden Verträgen hinzugebucht werden. Der neue Tarif hört auf den Namen „CallYa Mobile Internet Flat“, schlägt monatlich mit 14,95 Euro zu Buche und bietet unbegrenztes Surfen im mobilen Internet. Dabei unterstützt die Vodafone Internet-Flatrate allerdings nur eine maximale Geschwindigkeit von 384 kbit/s, auf HSDPA-Schnelligkeit muss verzichtet werden. Darüber hinaus drosselt der Anbieter den Downstream ab einem verbrauchten Datenvolumen von 150 Megabyte auf lediglich 64 kbit/s herunter. Die Internet-Flatrate von Vodafone kann zu den bestehenden Tarifen CallYa 5/15, OpenEnd sowie OpenEnd Internet hinzugebucht werden.

Eine Alternative zur Internet-Flatrate von Vodafone besteht, wenn man ausschließlich auf den Prepaid-Traif „CallYa OpenEnd Internet“ setzt. Dieser eignet sich jedoch ausschließlich für Gelegenheits-Surfer: Für 99 Cent pro Tag kann auf das mobile Internet zurückgegriffen werden, ab einem verbrauchten Datenvolumen von 200 MegaByte innerhalb eines Monatszeitraumes wird auch hier die Verbindungsgeschwindigkeit entsprechend gekappt. Immerhin steht für die Tages-Internet-Flatrate von Vodafone eine höhere Surfgeschwindigkeit zur Verfügung: Hier nutzen Konsumenten die vollen 7,2 Mbit/s aus. Telefonate kosten 29 Cent pro Gespräch in das Festnetz sowie das Netz von Vodafone, in alle übrigen Netze werden 29 Cent pro Minute fällig.

Wie bitte? Nur mit 384 kbit/s surfen? Was ist das denn? Vodafone brüstet sich doch mit dem „am besten ausgebauten Netz mit extrem hoher Performance“ und dann kann ein VF Kunde nur mit schlappen 384 kbit/s surfen? Dazu kommt noch, dass ab einem verbrauchten Datenvolumen von 150 Megabyte auf lediglich 64 kbit/s runtergedrosselt wird. Das noch für den stolzen Preis von 14,95€.

Fazit
Da kann man als O² Kunde nur müde lächeln. Ich hab im meiner Handy Surf Flatrate mit Smartphone Option sage und schreibe 1GB Datenflat für 15,-€ und danach wird erst runtergedrosselt auf 64 kbit/s. Das ist doch mal eine Ansage. Und ja, ich muss mich mitlerweile als bekennender O² Kunde outen. Und nein, ich arbeite nicht bei O² 😉

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar