«

»

iPADock – die perfekte Docking Station für iPad, iPhone und iPod

Das iPADock bietet 6 Steckplätze für iOS-Geräte und 10 weiteren Anschlüssen für Speicherkarten (Kartenleser für SDXC, MS PRO Duo und CF) und USB. In den ersten beiden Einstellmöglichkeiten für die iOS Geräte lassen sich bis zu 6 iPhone oder iPods platzieren. Oder „nur“ 2 iPad. Sogar zwei integrierte Aufbewahrungsplätze für iPad Camera Connection Kit von Apple gibt es. Leider kann das iPADock momentan nur in Taiwan bestellt werden. Zum Preis von umgerechnet 73,-€ kommen noch 20,-€ Versandkosten dazu. Dann ist man mit einem schlappen Hunderter dabei. Wer die Docking Station trotz des Preises bestellen will, kann dies gern über diesen Link tun.

Ich hoffe, dass das iPADock in Naher Zukunft auch in Deutschland bestellt werden kann. Da sich mitlerweile 4 Apple iOS Geräte in meinem Besitz (ok, eins hat meine Frau) befinden, würde sich so eine Ladestation wirklich bezahlt machen.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar