«

»

iPhone 5: Verkaufsstart Apple Store Frankfurt – Bilder & Videos

Heute Morgen und leicht erkältet, hieß es für mich 6 Uhr raus aus dem Bett. Noch schnell einen Espresso um dann halb sieben schon im Auto in die Frankfurter Innenstadt unterwegs zu sein. Um genau zu sein, in die Große Bockenheimer Straße, den Frankfurtern besser bekannt als Fressgass, um dort live dabei zu sein, wenn der iPhone 5 Verkaufsstart in Deutschland los geht. Angekommen im Parkhaus, beim Bäcker noch einen Kaffee geholt, machte ich mich auf den kurzen Fußweg zum Apple Store. Auf dem Weg dort hin, schnappte ich einen Kommentar auf, dass die Schlange bereits um 7:00 Uhr schon 200m lang wäre. Ein leichtes Schmunzeln auf den Lippen, da ich mir das nicht vorstellen konnte. Dort angekommen war mein erster Gedanke „wow, was ist denn hier los?“

Eine Warteschlange von 200m war bei weitem nicht untertrieben. Grob geschätzt standen sicherlich um die 500 oder 600 Leute dort. kurz vor 8 Uhr ging die Warteschlange bis hinüber zum Opernplatz und man schätze an die 1000 Leute in der Warteschlange. Viele bewaffnet mit Decken und heißen Getränken. Kaffee wurde fleißig von Apple Mitarbeitern ausgeteilt. Ich habe die Warteschlange abgelaufen und muss sagen, die Leute waren wirklich gut drauf. Einige, die am Anfang der Warteschlange standen, wurde bereits von diversen Radio-und Fernsehanstalten wie HR, RTL, N24 und ein paar lokalen Sendern interviewt.

Mir fiel vor der Eingangstür ein junger Mann auf, der ein Schild mit der Aufschrift „Ich bin Nummer 1“ hielt, auf. Fand ich total witzig, grad wegen dem Schild. Also nichts wie hin und ihn angesprochen. Sein Name ist Okan Yasin aus Dillenburg. 19 Jahre alt, sympathisch und immer einen lockeren Spruch auf den Lippen, wie sich während unseres Gespräches heraus stellte. Er erzählte mir, dass er bereits seit gestern 15:00 Uhr vor dem Apple Store wartete. Er ging gestern in den Apple Store, fragte einen Mitarbeiter „Wo denn die Warteschlange für das iPhone 5 wäre?“ und bekam als Antwort „Er sei der erste“ und hat darauf hin das Schild in die Hand bekommen. Okan bat mich extra auf meinem Blog hinzuweisen, dass das Schild nicht von ihm ist, sondern er es von einem Apple Mitarbeiter in die Hand bekam 😉

7:30 Uhr war es dann soweit, der Blickschutz in den Apple Store wurde endlich entfernt und man konnte bereits auf den Tischen das Objekt der Begierde sehen…das iPhone 5.

7:45 Uhr: Langsam stieg die Anspannung bei den Wartenden und den Reportern. Die Reporter versuchten sich schon mal in Stellung zu begeben, denn innen liefen die Apple Mitarbeiter auf, bildeten ein Spalier und feierten die Fans, sich selbst, das iPhone 5 und Apple. Kennt man ja, ist fast so wie im heimischen Stadion wenn die eigene Mannschaft ein Tor schießt. Laola Welle und Applaus ohne Ende. Aber genau das macht Apple aus, dass ist der Spaß den man hat und das Hochgefühl was man bekommt. Und wir reden hier immer noch „nur“ von einem Smartphone Verkauf oder sollte ich lieber sagen einem iPHONE.

Dann war es endlich soweit und ich konnte einen guten Platz erkämpfen, um ein paar Fotos direkt vom Eingangsbereich in den Apple Store zu machen. Der Mann des Tages war natürlich Okan Yasin. Der Mann mit dem ersten iPhone 5 in Frankfurt am Main. Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle, viel Spaß damit und Danke für das sympathische Interview.

Wie ich aus mehreren Gesprächen mit Reportern erfahren hatte, standen in der Warteschlange Leute aus Wien (Österreich), Köln und aus der weiteren Umgebung von Frankfurt am Main. Die wenigsten kamen direkt aus Frankfurt. Wahnsinn, was Apple für einen Hype hat. Trotz einer leichten Erkältung meinerseits, hat es sich gelohnt live beim iPhone 5 Deutschland-Start dabei zu sein. Allein schon weil der Hessische Rundfunk bei mir via Twitter nachgefragt hat, ob sie Bildmaterial von mir verwenden dürfen. Ich war erstaunt und erfreut. Zur HR1 Webseite mit meinen Fotos: Link

Ich habe viele nette Leute kennen gelernt, interessante Gespräche geführt und kann, nach nunmehr 3 Jahren in denen ich selbst Apple Fan und Anwender bin, den Hype nachvollziehen und erstmals spüren. Wenn man in der Schlange steht oder nur dabei ist, um Bilder zu machen und einen Blog Beitrag zu schreiben, ist es faszinierend wie einen solch Hochgefühl erfährt. Das ist genauso, als Steve Jobs noch seine Keynote höchstpersönlich präsentiert hat. Man kann es einfach nicht mit Worten beschreiben, man fühlt es einfach.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Sebastian

    Sehr guter Bericht. Gut geschrieben 🙂

    Leider kommt mein iPhone heute nicht an 🙁

    ich schaue später noch einmal Vorbei.

    LG

  2. mw-iphone.com

    Danke. Dann drücke ich dir die Daumen, dass Du dein iPhone 5 bald bekommst.

  3. Tobias

    Weiss einer wie es dort jetzt aktuell aussieht, es geht kein Mitarbeiter ans Telefon und ich würde gern wissen ob es sich lohnt noch vorbei zu fahren wegen dem iPhone 5…

    Gruß Tobias

  4. mw-iphone.com

    @Tobias
    Angeblich soll der Apple Store nur 300 iPhone’s zum Verkauf gehabt haben. Wenn das stimmen sollte, waren die eh mit dem ersten Schwung heute ausverkauft gewesen.

  5. iPhone 5

    Krass wie die Mitarbeiter den ersten Kunden feiern, der muss ich ja wie ein Rockstar vorkommen…

Schreibe einen Kommentar