«

»

Meine Top 10 der iPhone & iPad Applikationen

Jeder iPhone & iPad Nutzer hat sicherlich eine Top Ten der absolut unverzichtbaren Apps auf seinem Homescreen. Da ich mich, seit ich beide Geräte besitze, immer wieder nach neuen Apps umschaue, ändert sich die Liste hin und wieder. Einige sind seit Anfang an dabei und andere werden durch ausgereiftere Apps ersetzt. Oder einfach, weil sich meine Interessen geändert haben. Wobei das Thema Fotografie natürlich bei mir ein ganz großes Thema und Hobby ist. In der Liste könnt ihr jeweils die App und für welches iOS Gerät ich diese nutze sehen. Lange Rede, kurzer Sinn…hier nun meine momentane Top 10 Liste:

Tweetings – iPhone & iPad

Tweetings bietet alles was man sich von einem Twitter Client wünscht. Sogar eine Schnittstelle zu Facebook. Somit ist es möglich, seine Postings gleichzeitig auf Twitter & Facebook zu veröffentlichen. Quick Post schreiben ist möglich. Dabei kann nur ein Textbeitrag geschrieben werden, aber keine Dateien angehängt werden. Schreibt man einen neuen Tweet, so ist es möglich Links einzufügen, weitere Kontakte, Bilder, Musik, Anhänge oder Hashtags hinzufügen. Desweiteren kann man seinen Tweet zeitlich planen und automatisch veröffentlichen lassen. Mehr Infos kannst du hier nachlesen: Blogbeitrag

Reeder – iPhone

Reeder ist eine iPhone-App, die sich vor allem durch ihr dezentes Design und das durchdachte Bedienkonzept auszeichnet. Reeder synchronisiert sich mit dem Google Reader. Über Monate hinweg war für mich der Mobile RSS Reader mein absoluter Favorit. Aber in letzter Zeit zeigte der mir immer mehr Artikel nicht mehr in der Vollansicht an. Das nervte auf Dauer, da ich somit die Artikel nicht lesen konnte. Also begab ich mich die letzten beiden Tage im iTunes Store auf Suche nach einem vollwertigen Ersatz. Meine Entscheidung fiel auf den Reeder und ich habe es bis jetzt noch nicht bereut. Synchronisation geht sehr flott von statten. Die Einstellmöglichkeiten sind sehr umfangreich, aber einfach gehalten. Das dezente aber schöne Design tut sein übriges. Für mich der klare Gewinner was RSS Reader angeht. Mehr Infos kannst du hier nachlesen: Blogbeitrag

Celsius – iPhone & iPad

Celsius ist eine phantastische neue Wetter-App, die einem anhand modernster Technologie die derzeitige Temperatur jedes beliebigen Standorts direkt auf Ihrem iPhone oder iPad-Desktop anzeigt! Abgesehen von der Echtzeit-Temperatur auf dem Desktop ist Celsius ebenfalls eine Wetter-App, über der man umfangreiche und detaillierte Informationen zum Wetter in unzähligen Städten weltweit erhält und all dies mit tollem Design und wunderschöner Benutzeroberfläche! Zwei Designs stehen zur Auswahl. Mit ein paar Klicks hat man alle Einstellungen gemacht. Bitte beachten: die Push Benachrichtigungen und den Zugriff auf den aktuellen Standort muss man natürlich zulassen. Ansonsten kann die App nicht funktionieren, aber das nur am Rande. Mehr Infos kannst du hier nachlesen: Blogbeitrag

miCal – iPhone

miCal ist der Kalender für das iPhone. Mit miCal wird die Terminplanung einfacher, übersichtlicher und schöner. Mit gut strukturierten Tages-, Wochen-, Monats-und Jahresansichten. Innovative Funktionen wie eine einstellbare Standarddauer und Standardtitel erleichtern das schnelle Anlegen von Terminen. Unterstützt alle Kalender, die mit dem iPhone-integrierten Kalender synchronisiert werden können (Outlook, Exchange, Google Calendar, Facebook Events usw.). Kinderleichtes Vor- und Zurückblättern in allen Ansichten mit einem Fingerstreich. Termine ganz einfach mit einem Ort, einer GPS-Koordinate oder einem Kartenausschnitt versehen. Symbole zeigen auf einen Blick an, ob ein Termin wiederholt oder an ihn erinnert wird. Längeres Drücken auf einen leeren Bereich öffnet schnell die nächst kleinere Ansicht (Tag, Woche oder Monat) uvm. Mehr Infos kannst du hier nachlesen: Blogbeitrag

Navigon Europe – iPhone & iPad

Mit dem MobileNavigator verwandelst Du dein iPhone in ein vollwertiges mobiles Navigationssystem, das in Bedienungskomfort und Funktionsumfang den vielfach ausgezeichneten PND-Navigationssystemen von NAVIGON in nichts nachsteht. Durch konsequente Umsetzung der Menüführung fügt sich der NAVIGON MobileNavigator nahtlos in die iPhone-Bedienphilosophie ein. Navigon hat vor ein paar Tagen sein Kartenmaterial aktualisiert, somit konnte ich sicher sein, keine alten Karten nutzen zu müssen. Die Menüführung ist zwar umfangreicher, aber auch übersichtlicher gestaltet. Vor dem Planen einer Router sollte sich dringend das Routenprofil anschauen. Mehr Infos kannst du hier nachlesen: Blogbeitrag

1Password – iPhone

Passwort Verwaltung leicht gemacht. 1Password kümmert sich um alle deine Online-Passwörter, damit Du sichere und einzigartige Passwörter für jede Webseite verwenden kannst und keines davon mehr vergisst! 1Password behält die Übersicht über deine Web-Passwörter, die automatischen Anmeldungen, schützt vor Identitäts-Diebstahl. Eingebauter Schutz vor Phishing und Keyloggern bietet Sicherheit. Generator für sichere Passwörter erzeugt automatisch Passwörter und setzt diese ein.

TV Movie – iPhone & iPad

Alle TagesTipps übersichtlich mit animierten Bildern, einfaches Blättern durchs TV-Programm, TV-Highlights suchen, merken mit automatischer Push-Nachricht. Das macht TV Movie einzigartig: Suche nach deinen TV-Highlights, lasse dir Filme und Serien mit deinen Lieblingsschauspielern automatisch vorschlagen und speichere sie in deiner Merkliste. Mit der Push-Benachrichtigung verpasst du garantiert nichts mehr, was dich interessiert. Neben TV Spielfilm, die App für die Flimmerkiste. Was mir nur noch fehlt ist die Verbindung, wie bei TV Spielfilm schon integriert, zu Facebook und Twitter. Damit läßt sich schnell mal ein guter Film an seine Freunde kommunizieren. Das ist aber auch schon das einzigste Manko was mir einfällt. Ansonsten ist die App 100% Empfehlenswert und hat es schon seit Wochen auf den Startbildschirmes meines iPhone geschafft. Mehr Infos kannst du hier nachlesen: Blogbeitrag

Vimeo – iPhone

Wer youtube kennt, kennt sicherlich auch Vimeo. Auf Vimeo ist es genauso möglich seine Videos hochzuladen, zu veröffentlichen und anzuschauen. Man kann sich eine eigene Profilseite einrichten und Freunde als Favoriten markieren. Und endlich hat es Vimeo als App auf’s iPhone geschafft. Video mit dem iPhone aufnehmen, hochladen und auf meinen Blogs posten. Einfacher gehts nicht mehr. Das alles noch für lau…Perfekt. Einzig die Videoschnittmöglichkeiten könnten noch mehr ausgereift sein. So wie bei iMovie. Dann kann das App auch gern was kosten. Warten wir es mal ab und vielleicht kommt das ein oder andere Feature im nächten Update. Mehr Infos kannst du hier nachlesen: Blogbeitrag

Instagram – iPhone

Es ist kostenlos, macht Spass, und ist ein einfacher Weg, tolle Bilder mit Deinem iPhone zu machen und zu teilen. Wähle einen der vielen tollen Filter oder einen Tilt-Shift Effekt und hauche Deinen iPhone Fotos neues Leben ein. Verwandle Bilder von alltäglichen Dingen in Kunstwerke, die Du dann mit Deinen Freunden und Familie teilen willst. Zeige Deine Bilder in einem einfachen Foto Stream und teile sie mit Deinen Freunden. Folge Deinen Freunden und ihren Bildern mit einem einzigen Knopfdruck. Jeden Tag, an dem Du Instragram öffnest, wirst Du neue Bilder Deiner engsten Freunde sowie von anderen kreativen Leuten aus aller Welt sehen.

CHERRY SMS – iPhone

Mit der iPhone-App Cherry SMS können Nutzer des Apple iPhone Kurzmitteilungen in alle Länder schon ab theoretisch 2,5 Cent verschicken. Um das Angebot von Cherry SMS nutzen zu können, müssen sich iPhone-User lediglich die kostenlose Anwendung aus dem App Store herunterladen. Nach einer Registrierung auf der Internetseite des Anbieters kann der Kunde danach aus verschiedenen SMS-Paketen wählen. Das günstigste SMS-Paket kostet 3,99 Euro und enthält 100 SMS (1 SMS = 4 Cent), das teuerste ist für 29,99 Euro erhältlich und bietet 1000 SMS plus zusätzlich weitere 200 Frei SMS. Somit ergibt sich ein rechnericher SMS-Preis von nur noch 2,5 Cent. Wenn die eigene Handy-Nummer als Absender erkennbar sein soll, werden bis zu 6 Cent fällig. Die Guthaben-Aufladung bei Cherry SMS erfolgt über den Bezahldienst PayPal. Mehr Infos kannst du hier nachlesen: Blogbeitrag

Mich würde interessieren, was sind eure Top 5 oder Top 10? Durch solch einen Austausch läßt sich bestimmt noch das ein oder andere gute App entdecken.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

3 Kommentare

  1. Fabienne

    Hey Michael,
    ich verfolge Deinen Blog (sowohl die tollen Fotos als auch das Technikzeugs) schon seit einiger Zeit – an diese Stelle vielen Dank für die vielen tollen und interessanten Posts! – und wollte mich hier nun auchmal zu Wort melden. Mich würde mal interessieren, ob miCal im Icon eine Anzeige (Anzahl) hat, wie viele Termine heute aktuell sind? Weil das vermiss ich etwas bei dem normalen iPhone/iPad Kalender – man sieht die Termine nur, wenn man ihn aktiv öffnet. Wenn miCal dieses Feature hätte, würde ich den Kalender mal ausprobieren.
    Meine Top 10 iPhone/iPad Apps sind: Evernote, Toodledo, Reeder, GoodReader, Read It Later, Dropbox, Beejive, PingChat, Rapid Reminder, Convertbot.

    Weiter so und viele Grüße aus Hessen,
    Fabienne

  2. mw-iphone.com

    @Fabienne
    Also der WeekCal bietet das auf jeden Fall. Den nutze ich auf meinem iPad, da der wesentlich übersichtlicher als HD Version als der miCal ist. Im WeekCal nennt sich das ganze „Plakette“ und man kann auf dem Icon sich den Tag des Monats, Tag des Jahres, Wochennummer, Anzahl der anstehenden Ereignisse und Anzahl heutiger Ereignisse anzeigen lassen.

    Im miCal nennt sich das ganze „Badge“. Dort gibt es aber nur zwei Möglichkeiten. Man kann sich den Tag des Monats oder die Kalenderwoche anzeigen lassen. Mehr Auswahlmöglichkeiten gibt es leider nicht.

    Der WeekCal bietet da schon einiges mehr an Auswahlmöglichkeiten. Allerdings gefällt mir bei dem die iPhone Version nicht.

    Danke für deinen netten Kommentar zu meinem Blog. Freut mich zu hören und dann weiß man, dass man auf dem richtigen Weg ist.

    Bei deinen Top 10 nutze ich selber auch Evernote, Toodledo, Dropbox und PingChat. Rapid Remind hatte ich auch mal genutzt, allerdings gefällt mir hier die App min to go besser. Kannst Du dir ja mal anschauen.

    Grüße aus Hessen zurück, Micha

  3. Fabienne

    @Michael Wünsche
    Danke für Deine Antwort, ich denke ich werde mir mal den WeekCal ansehen.
    Min to go hört sich auch gut an, kann man dann auch besser mal schnell weiter empfehlen – weil kostenlos.

    Danke,
    Fabienne

Schreibe einen Kommentar