«

»

Mobiler Wi-Fi-Router (Huawei-R201) von PRO7 – Testbericht

In einem vorhergehenden Blogbeitrag hatte ich bereits darüber berichtet, dass ich mir den Mobiler Wi-Fi-Router von ProSieben für 49,99€ bestellt hatte. Aktuell hat ProSieben den Preis auf 64,95€ angehoben. Der Router wird nicht mit einem ProSieben Logo, wie auf der Webseite zu sehen, geliefert sondern mit einem Vodafone Logo.

Der Mobile Router sieht wirklich schick aus und passt wunderbar zu meinem weißen Acer Netbook, sowie meinen diversen Apple Devices. Aber das nur am Rande.

Geliefert wird per UPS, man sollte also zu Hause sein um das Paket in empfang zu nehmen. Leider schickt PRO7 keine Trackingnummer, damit man eine Sendungsverfolgung hat und somit ungefähr weiß, wann man zu Hause bleiben sollte. Bei mir brauchte UPS zwei Zustellversuche, gut das ich an dem zweiten Tag frei hatte.

Das Gesamtpaket besteht aus zwei Paketen. In dem einen befindet sich der Router und in dem anderen die SIM Karte. Bevor mal loslegt, sollte der Akku vom Router geladen werden. Angegeben sind drei Stunden. Danach kann es losgehen. SIM Karte und Akku rein, Deckel drauf, Router anschalten. Dann dauert es kurz, bevor das WLAN aktiviert ist. Beim ersten mal muss man die SSID und das WiFi Kennwort eingeben. Beides steht über dem Akku. Also vorher aufschreiben, bevor man den Deckel schließt und den Router anschaltet. Als nächstes startet man den Browser und wird auf die Konfig Seite von Vodafone weitergeleitet. Dort kurz die PIN Nummer der SIM Karte eingeben und weiter gehts. Wenn man die Vodafone Karte weiter nutzen will, muss man manuell unter dem Menüpunkt Mobiles Breitband das Vodafone de Netz auswählen. Wenn man das nicht macht, kann es passieren, dass man zwar eine WLAN Verbindung mit den Geräten hat, aber eine Breitbandverbindung und damit das surfen im Web nicht zustande kommt. Grund dafür ist, dass im APN event.vodafone.de stehen muss. Wählt man Vodafone de aus wird das autoamtisch gemacht.

Natürlich kann man den Mobilen Wi-Fi-Router mit SIM Karten anderer Netzanbieter nutzen. Ich hatte noch O2, Fonic und Netzclub getestet (Fonic und Netzclub nutzen auch das O2 Netz) und bei allen klappte die Verbindung tadellos. Wichtig dabei ist, dass unter Einstellungen Mobiles Breitband der Punkt Automatisch ausgewählt ist. iPad, iPhone, iPod Touch sowie das Netbook mit dem Router zu verbinden klappte innerhalb von Sekunden. Auf dem Display werden die verbunden Geräte als Zahl angezeigt. Maximal sind 5 Geräte möglich. Folgende Symbole werden auf dem Display noch angezeigt: Netzanbieter, Netzgeschwindigkeit, WLAN Symbol, Netzstärke und Batterieanzeige. Im großen und ganzen alles sehr übersichtlich.

ProSieben bietet in dem ganzen Paket noch 1 Monat Gratis surfen an. Das rundet das Gesamtpaket natürlich noch ab. Der Router ist nicht viel größer als eine Visitenkarte und passt somit in jede Hemd-und Hosentasche. Mit dem Vodafone Netz hat man eins der besten Netze in Deutschland und sollte somit auch in etwas abgelegenen Gebieten halbwegs Empfang haben. Für den Urlaub ist das eine feine Sache und für nichts anderes war der Router bei uns gedacht.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Rammenzweig

    Hallo,
    habe mir vor einigen Tagen den gleichen Router gekauft. Möchte unsere Ferienwohnungen damit ausstatten. Bei der Inbetriebnahme habe ich mich gequält bis ich Ihren Beitrag gefunden habe. Tolle Erklärung, der Rest war dann ganz einfach.
    Herzlichen Dank für den Beitrag, er hat mir viel Zeit gespart.
    Danke
    G. Rammenzweig

  2. Uwe Spitzenberger

    Hallo,
    leider gibt es bei mir ein Problem, wenn der R201 (trotz permanenter Stronversorgung) in den Energiesparmodus geht. Mit meinem iPod-Touch steht die WLAN-Verbindung zwar sofort, aber ich bekomme keine Daten mehr aus dem Internet; die UMTS-Verbindung (HSUPA)scheint dann nicht zu funktionieren. Ich werde das jetzt noch einmal mit dem Laptop prüfen.

  3. Andy Wand

    Hallo,

    ich hätte da mal ein kleines Anliegen, vielleicht weiss da jemand mehr. Und zwar:

    Ich hab mir auch den 204er von Vodafone / Pro7 geordert. Mit der beigelegten Prepaid-SIM, und sogar anderen Prepaidkarten läuft das Teil wunderbar.

    Heute hab ich mal meine original Vodafone iPhone Micro-SIM mit Adapter eingelegt, im Menü des Routers alles so eingestellt, das es auch funktioniert. Läuft auch glatt und es kommt auch nicht mehr dieses Auswahlfenster mit den Tarifblabla.

    Nur meine eigentliche Frage:

    Mein Tarif ist dieses SuperFlat Internetdings mit 5GB Datenflat.
    Werden diese korrekt abgerechnet oder merkt Vodafone das die SIM nicht im richtigen Endgerät steckt und schlägt 3,5 Millionen Euro auf meine Mobilfunkrechnung auf?

    Allwissende Experten – Bitte melden!!!

    Vielen Dank und schöne Grüße….

  4. mw-iphone.com

    Der SIM Karte und VF ist es doch egal in welchen Internetfähigen Gerät es drin liegt. Dein Tarif ist fest und wird auch darüber nur abgerechnet.

    Wenn Du aber 3,5 Mio zuviel hast, kannst Du mir das gern überweisen. Ich hab da so eine Bank in Zentralafrika 😉

  5. Andy Wand

    @Micha:

    Besten Dank! ✌

    Und deine Bankverbindung kannste mir gerne zukommen lassen..!

  6. david

    Ich habe zwei dieser Geräte. Mit beiden habe ich das Problem, dass sie sich nicht initialisieren bzw. sich nicht abschalten lassen. Ich muss den Deckel aufmachen, Batterie raus nehmen, warten, Batterie einsetzen Deckel schließen und Ein-/Ausschalter wieder betätigen. Manchmal darf ich das Ritual zwei oder drei Mal wiederholen, bis der Router und das 3G Modem starten. Zum Abschalten muß ich den Deckel abnehmen, Batteie kurz rausnehmen, Batterie wieder enlegen und Deckel schließn.

    Das ist nicht komfortabel. ich habe das Prolblem bei Pro Sieben reklamiert (wo ich die beiden Mifi-Geräte kaufte). Die Antwort steht noch aus. Kontatkverscuhe mit odafone und Huawei sind zwecklos.

    I am not amused.

Schreibe einen Kommentar