«

»

Navigon Europe und EU10 erhält Update 2.0

Seit heute kann man Navigon 2.0 für die Versionen Europa und EU 10 herunterladen. Die App wurde komplett runderneuert und ist als update Version nur noch ca. 45MB groß, da das Kartenmaterial gesondert geladen werden muss. Der Vorteil daran, es spart Zeit beim Download und Platz auf dem iPhone. Man hat nun die Möglichkeit nur noch die Karten zu laden, die man auf seiner Urlaubsreise benötigt. Die Menüführung wurde komplett überarbeitet und vereinfacht. Nach dem Update muss man jedoch seine gespeicherten Favoriten, POIs sowie alle anderen gemachten Einstellungen neu abspeichern. Da diese gelöscht wurden.

Latest Map Garantie
Garantiert immer die aktuellsten Karten! Nach Erstinstallation der App hat man automatisch Zugriff auf die aktuellsten Karten des Marktführers NAVTEQ.

NAVIGON FreshMaps XL
Immer aktuelle Karten mit NAVIGON FreshMaps XL! Aktualisiere dein Gerät jetzt quartalsweise mit neuesten Kartenupdates aus Expertenhand. Dein Gerät ist dadurch immer auf dem aktuellsten Stand und kennt neben Änderungen oder Neuerungen im Straßennetz auch jede Menge neuer Sonderziele. Das bringt Sicherheit, schont die Nerven und spart Zeit!

Gegen eine einmalige Gebühr lässt sich zwei Jahre lang in jedem Quartal einmal das aktuellste Kartenmaterial herunterladen. Die Option kostet für Nutzer der Europavariante bis Ende November 14,99€ statt regulär 29,99€. Besitzer der Regionalversion zahlen für den In-App-Kauf im Aktionszeitraum 24,99€ statt 49,99€.

NAVIGON MyMaps
Ermöglicht es nur die Länderkarten mit sich zu führen die man aktuell benötigt. Das schafft mehr Speicherplatz für Fotos, Musik oder weitere Apps.

Kostenfaktor Top In-App-Käufe
Fresh Maps XL EU44 14,99€, NAVIGON Traffic Live 19,99€, Panorama View 3D 9,99€, Mobile Alert LIVE 0,79€, UK Postcode Navigation 1,59€, ADAC Camping 19,99€, Michelin Green Guide 14,99€, Michelin Red Guide 19,99€, Feinschmecker 9,99€ und Truck Navigation 79,99€

Fazit
Nach den ersten Testkilometern auf der Autobahn hinterläßt Navigon einen ordentlichen Eindruck. Ansagen kommen präzise und klar verständlich. Die Menüführung finde ich um längen besser als in der alten Version, da alles übersichtlicher angeordnet ist. Das starten der App dauert gefühlt etwas länger. Der Map Manager gefällt mir sehr gut. Drückt man auf INFO bekommt man eine Karte angezeigt, die alle Länder anzeigt die in der jeweiligen Navigon Version enthalten sind. Unter Details werden diese nochmals als Text aufgelistet. Im Map Manager sieht man seine aktuell installierten Karten auf einen Blick. Lsöchen kann man die Karte/n jeweils durch erneutes anklicken, genauso wie installieren.

Einzig die Möglichkeit per In-App Kauf von NAVIGON FreshMaps XL das Kartenmaterial jedes Vierteljahr zu aktualisieren macht mich ein wenig stutzig. Da Navigon es bisher immer so gehandhabt hat, dass aktualisiertes Kartenmaterial kostenlos zum Download zu Verfügung stand. Will man sich hier nun eine neue Geldquelle offen halten? Sollte das Abo für 2 Jahre gelten, wäre das durchaus gerechtfertigt. Schliesslich soll gute Arbeit auch bezahlt werden.

Ich denke mit der 2.0 Version ist Navigon ein ganz großer Wurf gelungen, was User Usability angeht. Wie zuverläßig das Kartenmaterial ist, werden die zukünftigen Urlaubsreisen mit dem Auto oder auch zu Fuss beweisen müssen. Bisher hatte mich da Navigon eher selten in Stich gelassen.

Preis: NAVIGON Europe 59,99€, NAVIGON EU 10 49,99€ | Kategorie: Navigation | iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 4.3 oder neuer

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

3 Kommentare

  1. Peter

    Nach Update können leider bereits gekaufte in-app Käufe nicht wieder hergestellt werden…. 🙁
    in-App Käufe nicht erlaubt – aber natürlich nur bei der Wiederherstellung, gegen einen Neukauf hätte man nichts…..

    NAVIGON Traffic Live 19,99€, Panorama View 3D 9,99€ –
    ich bezahle doch nicht zweimal oder soll man nun ne kostenpflichtige Abzock hotline anrufen…..

    Ich bin noch einmal zurück zur „älteren“ Version
    die Sache ist die, bei einer anderen version war es auch schon einmal so…. Navigon tat nix, Itunes-store hat die kosten dann irgendwann zurück bezahlt nach einigen schreiben viel Ärger.

    Fazit, Installieren, Geldbeutel aufmachen Anschnallen und Klappe halten ist die Stategie 🙁
    ich hab bald keine Lust mehr nach jedem Update mehr Arbeit und Kosten – Navigon fährt wohl nicht mehr lange mit….

    Peter

  2. mw-iphone.com

    Peter :

    Nach Update können leider bereits gekaufte in-app Käufe nicht wieder hergestellt werden…. :-(
    in-App Käufe nicht erlaubt – aber natürlich nur bei der Wiederherstellung, gegen einen Neukauf hätte man nichts…..

    Das stimmt so nicht! Ich konnte nach dem update meine gekauften In-App Käufe ohne Probleme wieder herstellen. Hast du vielleicht die In-App Kauf Option in den Einstellungen deaktiviert?

    Ich nutze Navigon schon seit längerem und kann mich über die App nicht beschweren. Auch finde ich es ok, wenn man seit der neuen Version für die Fresh Map Option einmalig 14,99€ für ein 2 jahres Abo bezahlt. Schliesslich kostet die Aktualisierung des Kartenmaterials auch dem Hersteller viel Geld. Und davon abgesehen waren die letzten beiden Karten-Updates umsonst.

  3. Harry Neumaier

    Michael hat recht. nach dem update kann man seinen gekauften Zusätze einfach wieder aktivieren. also nix mit doppelt zahlen. Was mich dagegen nervt:
    für jedes Gerät muss man die Karten gesondert laden. Es nutzt also nichts, wenn ich alles auf das ipad geladen habe und es jetzt auf dem iphone auch noch brauche. Blöd, wenn man auf dem Land lebt wo die tolle Telekom kein DSL anbietet. da lädt man dann mal eben über Nacht.
    Ansonsten bin ich mit Navigon auf dem iPhone sehr zufrieden

Schreibe einen Kommentar