«

»

NAVIGON Mobile Navigator Europe aktuell 59,99€ statt 89,99€

Mit dem MobileNavigator verwandelst Du dein iPhone in ein vollwertiges mobiles Navigationssystem, das in Bedienungskomfort und Funktionsumfang den vielfach ausgezeichneten PND-Navigationssystemen von NAVIGON in nichts nachsteht. Durch konsequente Umsetzung der Menüführung fügt sich der NAVIGON MobileNavigator nahtlos in die iPhone-Bedienphilosophie ein.

Features und Funktionsumfang:
– einfache, intuitive Benutzerführung
– Verwendung im Hoch- und Querformat möglich
– präzise Sprachansagen
– Intelligente Adresseingabe
– Reality View Pro (reale Darstellung von Autobahnkreuzen und Autobahnausfahrten)
– Fahrspurassistent Pro
– Reale Beschilderungsanzeige
– Geschwindigkeitsassistent mit einstellbarer visueller und akustischer Warnung
– Tag-/Nacht-Modus der Kartendarstellung
– Direktzugriff und Navigation zu den im iPhone gespeicherten Kontaktadressen
– NAVTEQ Kartenmaterial
– Automatische Weiterführung der Navigation nach einem eingehenden Telefonat
– 2D und 3D Kartendarstellung (Birdview)
– Schnellzugriff auf frei definierbare Sonderziele in der Umgebung und auf der Route
– Nach-Hause-Funktion mit einem Tastendruck
– Automatische Wahl der Sprache in Abhängigkeit von der im iPhone gewählten Sprache
– Routenplanung
– Text-to-Speech
– Automatische Tag/Nacht Umstellung
– Integrierte iPod Steuerung
– Location sharing via Email
– Erweiterte Fußgängernavigation
– Google Lokale Suche
– Koordinateneingabe
– SOS Direkthilfe
– Übersicht der Routenliste
– NAVIGON Traffic Live in A, B, CH, D, DK, ES, F, FIN, I, N, NL, S, UK (In App Purchase)
– UK Postcode Navigation (In App Purchase)
– Panorama View 3D (In App Purchase)
– NAVIGON MyRoutes
– Connection to Facebook and Twitter

Enthaltenes Kartenmaterial:
Albanien, Andorra, Belarus, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Groß-Britannien, Irland , Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vatikan

Neue Funktionen von Version 1.8.0

✓ Neues, aktualisiertes NAVTEQ Kartenmaterial – Ein kostenloses Kartenupdate für alle!
✓ Reality Scanner (iPhone 3GS, iPhone 4) – Augmented Reality basierte Suche nach Sonderzielen in der Umgebung.
✓ TrafficCheck – Verkehrsinformationen für Ihre Route auf einen Blick (nur in Ländern mit Traffic Live).
✓ Truck und Camper Navigation (als In App Kauf verfügbar).
✓ Integrierte Interaktion mit dem flinc Social Mobility Network.

Fazit
Ich nutze seit knapp 2 Jahren CoPilot für mein iPhone. Eine sehr gute und preiswerte Navigationslösung. Brachte mich bisher, ausser einmal auf so einem Kuhdorf, immer ans richtige Ziel. Bei CoPilot hatte ich die D-A-CH und die USA Karte gekauft. Wenn ich zufrieden, warum habe ich mir Navigon gekauft? Mehrere Punkte haben zu meiner Entscheidung geführt. Über Ostern wollen wir nach Norditalien fahren und ich habe keine Karte von CoPilot dafür. Das hieß, wieder neues Kartenmaterial für Europa kaufen. Mit 49,99€ immer noch günstiger als Navigon, aber ich wollte was NEUES ausprobieren.

Die guten Rezessionen und der günstigere Preis von 59,99€ statt 89,99€ verhalfen mir zu meiner Entscheidung. Bereut habe ich es bisher nicht. Die 3D Grafik ist um einiges besser. Navigon hat vor ein paar Tagen sein Kartenmaterial aktualisiert, somit konnte ich sicher sein, keine alten Karten nutzen zu müssen. Die Menüführung ist zwar umfangreicher, aber auch übersichtlicher gestaltet. Vor dem Planen einer Router sollte sich dringend das Routenprofil anschauen. Da wir einige Fähren in der Umgebung von Offenbach haben, ich diese aber nicht nutzen will, sollte man die Option deaktivieren. Ansonsten sind Umwege vorprogrammiert, wenn man auf einmal davor steht, ein lange Autoschlange sieht und man sich doch entscheidet lieber die Straße zu nutzen.

Da ich In-APP-Käufe auf meinem iPhone deaktiviert habe, muss man leider bei starten von Navigon mit der nervigen Popup Meldung „In-APP-Käufe sind nicht erlaubt“ leben. Eine Lösung wie ich das deaktivieren kann in Navigon, habe ich leider bisher nicht finden können.

Hinweis:
Wer ein iPad 1 ohne 3G nutzt, sollte bedenken, dass man Navigon zwar installieren und eine Route planen kann. Aber dank fehlendes GPS Modul das iPad nicht als Navigation im Auto nutzen kann. Das funktioniert nur mit dem iPad WLAN + 3G.

Preis: 59,99€ (Stand 19.04.2011) | Hersteller: NAVIGON AG | Hardware: iPhone, iPod touch, iPad

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar