«

»

Offizielle Stellungsnahme zu iPhone-4-Empfangsproblemen

Apple hat auf die Beschwerden über Empfangsprobleme mit dem iPhone 4 in einem offenen Brief Stellung genommen. Das Problem existiere tatsächlich, doch nicht die Hardware sei daran Schuld, schreibt das Unternehmen. Es handele sich um einen Software-Fehler, der in den nächsten Wochen durch ein kostenloses Update behoben wird.

Nachdem die ersten Beschwerden auftraten, hätte Apple sofort mit der Untersuchung des Problems begonnen. Die Tests hätten ergeben, dass die Formel, mit der die Signalstärke in Balken umgerechnet wird, völlig falsch sei. Deshalb zeige das iPhone 4 häufig einen viel zu guten Empfang an. Apple werde die Formel nach Vorgaben von AT&T anpassen. Die Empfangsleistung des iPhone 4 bleibe zwar gleich, werde dann aber korrekt angezeigt.

Es bleibt allerdings fraglich, ob die Korrektur der Anzeige das Problem behebt. Ein Test der Technik-Website anandtech.com hatte ergeben, dass die Antenne des iPhone 4 im Vergleich zum Vorgänger iPhone 3GS und dem Google-Rivalen Nexus One die höchste Verlustrate hat, wenn man es in die Hand nimmt. In eine Hülle eingepackt, war der Signalverlust deutlich geringer.

Nach Meinung von Apple sei ein Rückgang des Empfangs von ein bis zwei Balken normal, wenn man das Telefon in die Hand nimmt. Das passiere sowohl beim iPhone 4 als auch bei vielen Droid-Smartphones, Nokias und RIM-Modellen. Dennoch biete das iPhone 4 die beste Drahtlos-Performance aller von Apple bisher produzierter Modelle. Das habe die Untersuchung bestätigt, so das Unternehmen. Sollte der Nutzer trotzdem nicht zufrieden sein, kann er sein gekauftes Produkt innerhalb von 30 Tagen nach Kauf in jedem Apple Store wieder zurückgeben.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar