«

»

Opera Mini im App Store erschienen

Endlich ist soweit. Nach nun mehr 20 Tagen 08 Stunden und 31 Minuten wurde der Opera Mini Web Browser im App Store veröffentlicht.

Die Webseiten werden auf dem Opera Server bereits komprimiert. Das beschleunigt das Laden der Webseiten, spart Datentraffic und schon somit euren Geldbeutel.

Besonders hervorzuheben sind die Startseite. Auf der bekommt man insgesamt 6 Tabs anzeigt, die man mit seinen Favoriten belegen kann. So hat man seine Webseiten mit einem Klick abrufbereit. Opera Mini ermöglicht zudem parallel ladende Tabs (Tabbed Browsing). Als Suchmaschine hat man die Auswahl zwischen Google, Amazon, Ebay, LEO und Wikipedia. Lesezeichen, Suche innerhalb einer Seite und ganz wichtig copy & paste ist mit dem Opera Mini möglich. Also viele Dinge, die man im Safari Browser manchmal schmerzlich vermisst hat.


Bei den Einstellungen kann man unter anderem sich entscheiden, ob man die Webseiten als Vollbild oder als Mobile Ansicht angezeigt bekommen möchte. Desweitern wie hoch die Bildqualität sein soll und ob Bilder geladen werden sollen. Unter dem Menüpunkt „Privatspähre“ kann man bestimmen ob Passwörter gespeichert, Cookies zugelassen oder alle gespeicherten Daten wieder gelöscht werden sollen.

App Store Download.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar