«

»

Samsung Galaxy S5: Flexibles Display bereits im Frühjahr 2014?

Samsung-flexible-display
Die Gerüchteküche brodelt mal wieder um Samsung und dem Nachfolger des Galaxy S4. Soll doch das Galaxy S5 nicht nur mehr Leistung und eine bessere Kamera haben, sondern, wen wundert es, aus flexiblen Material bestehen. Zur Zeit versucht fast jeder Hersteller auf diesen Zug aufzuspringen und vom großen Kuchen was ab zubekommen.

Die koreanische Tech-Website etnews.com hat wohl aus gut informierten firmeninternen Quellen erfahren, dass die Produktion für das Galaxy S5 bereits im kommenden Januar beginnen soll. Es sollen die ersten 800.000 Modelle vom Band laufen. Im März und damit gerade mal 2 Monate später, soll das Galaxy S5 in den Verkauf gehen.

Das S5 soll es in zwei unterschiedlichen Versionen geben. Zum einen aus Kunststoff und zum anderen in einer Premium Version aus Metall. Die technischen Daten lesen sich folgendermaßen: 16 Megapixel-Kamera, Akku mit 4.000 mAh, 3 Gigabyte Arbeitsspeicher, Qualcomm Snapdragon 64-Bit-Prozessor und das Highlight: ein flexibles Display, dass auf Basis eines OLED gefertigt sein soll. Man darf gespannt sein, in welche Richtung das ganze gehen wird. Als Firmware wird Android 4.4 KitKat installiert sein.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Schreibe einen Kommentar