«

»

Testbericht: SPIGEN SGP Neo Hybrid Case

SPIGEN SGP Neo Hybrid Case
Nachdem ich mein Samsung Galaxy Note 2 in die Rente geschickt hatte, musste natürlich ein neues her. Bereits zur letzten IFA in Berlin gefiel mir das Note 3. Da ich fiel mit dem Smartphone arbeite, mag ich die über 5 Zoll großen Geräte. Um sein Smartphone vor äußeren Einflüssen zu schützen, musste natürlich ein Case her. Nur welches? Schnell hat man die Qual der Wahl. In meinem Fall fiel die Wahl auf das „SGP Neo Hybrid Case“ von SPIGEN. Warum? Das erfahrt ihr in meinem Testbericht.

Wie ihr sicherlich selbst schon erfahren musstet, hat man via Amazon, Ebay & Co. schnell die Qual der Wahl. Welches Case bietet einen guten Schutz für mein Smartphone? In welcher Preiskategorie soll es sich bewegen? Na und schön stylisch soll es auch noch aussehen. Anbieter für Case gibt es wie Sand am Meer. Von einfachen billig verarbeiteten Cases für 1.99 Euro bis hin zu hochwertigen für einen Preis von weit über 20 Euro ist alles dabei.

In den vergangen Jahren habe ich schon zig getestet und das ein oder andere gern und immer wieder genutzt. Dieses mal sollte das Case nicht nur einen rund-um-Schutz für das Note 3 bieten, sondern gleichzeitig auch schick aussehen.

Nach langem Suchen fiel meine Wahl auf das „SGP Neo Hybrid Case“ der Fa.SPIGEN. Das Case besteht aus zwei Teilen. Zum einen vom „Innenteil“ das aus einer Silicon besteht und zum anderen aus einer Art „Bumper“. Während der untere Teil vom „Innenteil“ etwas dicker ausfällt, sind die Seitenteile dünner und flexibler. Die Aussparung für die Kamera ist pass-genau ausgearbeitet. Im Seitenbereich befinden sich die Aussparungen für die Lautsprecher-Wippe, Power Button, Stift, Kopfhörer Klinkenbuchse, Ladekabel und Mikrofon.

Hat man das Smartphone in das „Innenteil“ vom Case eingesetzt, zieht man den „Bumper“ einfach darüber und lässt diesen in die dafür vorgesehen Schlitze einrasten. Bei einem Sturz bietet euch das Case damit einen perfekten Schutz für die Rückseite sowie an allen vier Seiten. Das Case ist etwa 1mm höher als das Display vom Smartphone. Somit kann man das Smartphone auf einem Tisch sogar auf das Display legen, ohne das es Kratzer bekommen sollte. Um das Display zusätzlich zu schützen, nutze ich eine Displayfolie.

Neben dem Schutz eures Smartphone bietet das Case noch einen weiteren Vorteil. Das Design. Das Case ist insgesamt sehr dünn gehalten und trägt selbst bei einem Galaxy Note 3 nicht dick auf oder fällt sonderbar ins Gewicht. Ein weiterer Vorteil; der Bumper. Der kann nach euren farblichen Vorstellungen ausgewählt werden. Es stehen unter anderem die Farben Gelb, Rot, Grau, Blau, Gold, Weiß und Metal Slate zur Auswahl. Bei der Farbwahl unterscheiden sich lediglich die Case. Es gibt das Ultra Fit, Neo Hybrid, Slim Armor, Infinity, Metal Slate und Bounce.

Ich habe mich für das Reventon Yellow entschieden. Passt irgendwie zu meinem Verein Borussia Dortmund.

Fazit
Die Qualität konnte vom ersten Augenblick überzeugen. Die Qualität stimmt zu 100%, genauso wie die Passgenauigkeit und Handhabe. Es sieht nicht nur schick aus, sondern hinterlässt auch, durch die Farbe des Bumpers, einen bleibenden Eindruck. Alle Bedienungselemente sind einwandfrei zu erreichen. Der S-Pen lässt sich leicht entnehmen und wieder einschieben. Die Lautstärke-Wippe und der Power-Button des Bumper haben minimal Spielraum, was mich in keiner Weise bisher gestört oder bei der Bedienung behindert hat. Bei diesem Case stimmt das Preis/Leistungsverhältnis und von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.

The following two tabs change content below.
Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen. Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de Hier geht es zu Google Currents und RSS!

Über den Autor

Michael Wünsche

Blogger, Fotograf, Techie, Kindle Leser, iOS und Android Fan, Weltenbummler, Espresso Konsument aus Frankfurt am Main, Berliner mit Leib und Seele, halber Sachse, BVB Fan aus vollem Herzen.

Verfolge auch meine Blogs sportathlete.de und blogfotografie.de

Hier geht es zu Google Currents und RSS!

1 Kommentar

  1. lospollos

    Habe das Note 3 mit slim armor case und muss sagen vom ersten Eindruck habe es heute bekommen es sieht sehr gut aus es ist Wertig es lohnt sich dieses Produkt zukaufen finde das ist ein super Schutz vielleicht werde ich mir die Panzer Glas Scheibe auch noch kaufen weil dann denke ich kann man dieses Handy nicht besser schützen und diese 46 Euro mit case und Glasscheibe sind es wert

Schreibe einen Kommentar